Rezension zu Tell Me No Lies von A.V. Geiger



Titel: Tell Me No Lies
Autor: A.V. Geiger
Seiten: 333
Verlag: LYX
Format: Broschiert
Genre: YA Trhiller
Preis: 12,90€




Klappentext:



Was ist mit Eric Thorn geschehen?
Wo ist Eric Thorn? Ist er am Leben? Tessa Hart ist die Einzige, die die Wahrheit kennt. Aber sie hat beschlossen, ihre Eric-Thorn-Fangirl-Zeiten ein f├╝r alle Mal hinter sich zu lassen – und nie wieder in die N├Ąhe einer Twitter-App zu kommen. Denn auch wenn sie sich inzwischen traut, ihr Zimmer zu verlassen, so f├╝rchtet sie sich noch immer vor der Vergangenheit. Doch genau dieser muss sich Tessa fr├╝her stellen als gedacht ...





Meine Meinung:



Cover: Auch dieses Cover gefiel mir wie bei Band eins nicht so wirklich, in meinen Augen war es einfach nicht so ansprechend.


Schreibstil: Der Schreibstil hat mir ├Ąhnlich wie in Band eins wirklich sehr gut gefallen. Es war fesselnd und eine ausgewogene Mischung aus Gef├╝hl und Spannung.


Meinung: Tell me No Lies war definitiv eine Steigerung zu Band 1, auch wenn der Spannungsfaktor gelegentlich zu kurz kam. Trotzdem war es ein absolut genialer Finalband!
Nach dem wir ja mit einem Cliffh├Ąnger zur├╝ck gelassen wurde, konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen.
Und ich wurde belohnt, man ging etwas mehr auf die Beziehung zwischen Eric und Tessa ein. 
Man konnte kurz die Zweisamkeit mit den beiden genie├čen, doch auch dies wie gesagt wirklich nur kurz.
es geht gef├╝hlt wieder schlag auf Schlag und Eric und Tessa sind wieder im wahren leben angekommen. 
Sie werden im Prinzip auseinander gerissen. Sie d├╝rfen ihre Beziehung nicht ├Âffentlich zeigen sondern m├╝ssen den jeweils anderen wie einen fremden behandeln und leiden.
Dieses Buch war einfach grandios, diese Mischung aus Spannung Action und Romance war einfach absolut stimmig und hat einen s├╝chtig werden lassen.


Fazit:

Definitive Leseempfehlung f├╝r jeder der die Mischung aus Spannung, Action und Romance liebt!


⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Rezension zu Follow Me Back von A. V. Geiger




Titel: Follow Me Back

Autor: A. V. Geiger

Seiten: 368

Verlag: LYX

Format: Broschiert

Genre: Romantische Krimis

Preis: 12,90€



Klappentext:


Bist du ein Hater oder ein Fan? Tessa Hart f├╝rchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Au├čenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans ├╝ber ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der S├Ąnger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelm├Ą├čig Privatnachrichten schreibt! Eric wei├č, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gef├╝hle in ihm weckt. Doch als die beiden sich f├╝r ihr erstes Treffen verabreden, nimmt pl├Âtzlich alles eine gef├Ąhrliche Wendung ... 



Meine Meinung :


Cover: Das Cover von Follow Me Back ist , naja f├╝r mich nicht wirklich ansprechend, es hat nichts aufregendes oder einen Eyecatcher so das es einem direkt ins Auge fallen w├╝rde.

Schreibstil: Der Schreibstil von A.V. Geiger war absolut fesselnd. Sie hat es wirklich gut geschafft Spannung aufzubauen, aber auch ist es ihr gelungen in gewissen Situationen viel Gef├╝hl mit rein zu bringen.

Meinung: Follow me Back war ein absolut fesselndes und spannendes Buch.
Erwartet hatte ich eigentlich eher einen neue Rockstar Romanze....
Da hatte ich mich allerdings m├Ąchtig get├Ąuscht.
Tessa ist eine von Psychischen ├ängsten geplagtes M├Ądchen, in so manchen Situationen hab ich gedacht man w├╝rde mich beschreiben. Deshalb habe ich anfangs auch am meisten mit ihr sympathisiert. 
Eric hin gegen fand ich eher etwas nervig, zumindest in der Anfangszeit; bis ich dann auch mit ihm warm wurde.
Die Entwicklung zwischen den beiden ging relativ schnell, aber ich meine was will man bei nicht ganz 400 Seiten auch erwarten. Vor allem wenn man im Klappentext schon einen gewissen Vorgeschmack erh├Ąlt was einen erwartet, genau eine pl├Âtzliche Wendung.

Aber alter Schwede mit dieser Wendung hatte ich dann wirklich nicht gerechnet, zu dem Zeitpunkt hat mich das ganze dann etwas an die Sexy Crime B├╝cher von Jennifer L. Armentrout erinnert. Und ich liebe diese B├╝cher wirklich sehr.

Was mich manchmal jedoch etwas genervt hat war dieses st├Ąndige Social Media hier und da.... als ob es das einzige ist was es gibt auf der Welt.  Aber gut man muss ja auch dazu sagen das es die Story dadurch nat├╝rlich auch erst richtig dramatisch wird, denn was uns vielen nicht bewusst ist, das andere bzw. fremde sehr viel ├╝ber uns heraus finden und das nur durch Social Media, es ist heut zu tage zur Seltenheit geworden das jemand nicht auf den bekannten Social Media Plattformen unterwegs ist.


Fazit:

Ein absoulut geniales und fesselndes Buch, welches uns auf eine Achterbahnfahrt der Gef├╝hle schickt und so schnell auch erstmal nicht los l├Ąsst!



⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Rezension zu The Secret Book Club von Lyssa Kay Adams



Titel: The Secret Book Club - Ein fast perfekter Liebesroman
Autor: Lyssa Kay Adams
Seiten: 397
Verlag: Kyss / Rowohlt
Format: Broschiert
Genre: New Adult
Preis: 12,99€




Klappentext:

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort ├╝ber den Book Club! Der Auftakt einer hinrei├čenden Serie ├╝ber eine Gruppe von M├Ąnnern, die heimlich Liebesromane lesen ... Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was ├╝berhaupt passiert ist. Eigentlich m├╝sste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt - bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren M├Ąnner heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin h├Ąlt das f├╝r Schwachsinn. Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lekt├╝re ├╝berrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel gr├Â├čere ├ťberraschung bevor!



Meine Meinung:


Cover: Das Cover von 'The Secret Book Club' ist nicht wirklich was besonderes. Das einzige was einem ins Auge sticht ist dieser Perlmuteffekt, der ist wirklich sch├Ân.

Schreibstil: Der Schreibstil war wirklich richtig angenehm und gut zu lesen.

Meinung: The Secret Book Club ist ein wirklich interessantes Buch.

Der Hauptprotagonist ist ein bekannter Baseballspieler der um seine Ehe k├Ąmpft, die auf Grund jahrelanger Vort├Ąuschungen von verschiedenen Dingen, zu scheitern droht.

Zum Gl├╝ck hat er einige Kollegen die auch seine Freunde sind, sie weihen ihn in den 'Secret Book Club' ein. Dieser Club hat schon so manch anderem Spielerkollegen die Ehe geretttet.

Doch es gibt trotzdem einige Regel in diesem Club die er leider nicht all zu ernst nimmt.

Thea und Gavin haben fr├╝h geheiratet und im ersten Augenblick wirkt es auf einen als w├Ąre es eine Zwangshochzeit gewesen da Thea nach bereits 2 Monaten Beziehung schwanger wurde. Doch da liegen wir falsch. Genau das beweist uns Gavin im Laufe der Story.

Ansich, war es wirklich kein schlechtes Buch, es hat mich aber auch nicht komplett vom Hocker gehauen. 




Fazit:

Gut f├╝r zwischen durch


⭐️⭐️⭐️