Rezension zu Hope Again von Mona Kasten

Titel: Hope again 
Autor: Mona Kasten
Genre: New Adult
Format: Broschiertt
Seiten: 480
Verlag: LYX
Preis: 12,90€



Inhalt: 


Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen  ...


Meine Meinung:

Ja was soll ich sagen, ich hab die Again Reihe gefeiert und geliebt. Okay ich tue es immernoch, muss jedoch sagen das ich finde der 4te Teil der schwächste ist von allen. Es gab stellen da hat sich das ganze einfach nur tierisch gezogen wie Kaugummi. Als dann endlich mal was passierte zwischen Everly und Nolan konnte man schon ahnen das dies nicht lange anhalten wird. 
Leider hat es mich nicht so sehr gepackt wie ich es mir gewünscht habe. Tut dem ganzen aber nichts ab. Den ich denke ich werde in geraumer Zeit einfach nochmal alle Bücher auf einen Wisch lesen.



Fazit:

Nicht ganz wie erwartet

⭐️⭐️⭐️