Rezension zu The Mister von EL James

Titel: The Mister
Autor: E L James
Genre: Gegenwartsliteratur
Format: Hörbuch
Seiten: Hörzeit 16h 30 min
Verlag: der Hörverlag
Preis: 11,45€

Inhalt:

London 2019. Das Leben meint es gut mit Maxim Trevelyan. Er ist attraktiv, reich und hat Verbindungen in die höchsten Kreise. Er musste noch nie arbeiten und hat kaum eine Nacht allein verbracht. Das alles ändert sich, als Maxim den Adelstitel, das Vermögen und die Anwesen seiner Familie erbt – und die damit verbundene Verantwortung, auf die er in keiner Weise vorbereitet ist. Seine größte Herausforderung stellt aber eine geheimnisvolle, schöne Frau dar, der er zufällig begegnet. Wer ist diese Alessia Demachi, die erst seit Kurzem in England lebt und nichts besitzt als eine gefährliche Vergangenheit? Maxims Verlangen nach dieser Frau wird zur glühenden Leidenschaft – einer Leidenschaft, wie er sie noch nie erlebt hat. Als Alessia von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, versucht Maxim verzweifelt, sie zu beschützen. Doch auch Maxim hütet ein dunkles Geheimnis.



Meine Meinung:

Zu Beginn ich habe das Hörbuch zu The Mister vom Bloggerportal als Rezensionexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

Nun meine Meinung zu dem neuen Werk von EL James.
Was soll ich sagen, ich habe großes erwartet da ich die Shades of Grey Bücher geliebt habe.
Leider wurde ich wirklich enttäuscht, es war ein plumpe Story und die Handlungen waren vorhersehbar. 
Ich bin wirklich echt enttäuscht. 
Deshalb fällt diese Rezension auch kürzer aus als normal den viel gibt es für mich hier nicht mehr zu sagen.



Fazit:
Jahres FLOP!


⭐️