Rezension zu Only with You - Du bist mein größtes Glück von Geneva Lee




Titel: Only with You - Du bist mein größtes Glück
Autor: Geneva Lee
Seiten: 320
Format: Taschenbuch
Preis: eBook 9,99€ // Broschiert 12,99€
Genre: New Adult


Inhalt:

Erst kommt die Liebe, dann die Hochzeit ... dumm nur, wenn es nie die eigene ist!

Während Cassies beste Freundinnen am College ihre perfekten Prinzen getroffen haben, hat Cassie nur reihenweise Frösche geküsst. In Seattle soll alles anders werden. Cassie hat den begehrtesten Praktikumsplatz der Stadt an Land gezogen, aber der hat es in sich: Am ersten Tag trifft sie nicht nur auf ihren jungen, gut aussehenden Chef, sie muss auch feststellen, dass sie nicht die Einzige ist, die für das Praktikum mit Aussicht auf einen festen Job eingestellt wurde. Ihr Konkurrent um die Stelle ist ebenso wie Cassie jung, ehrgeizig, kreativ ... und ausgerechnet ihr Exfreund.



Meine Meinung:

Das Cover ist bisher das schönste der Reihe.
Der Schreibstil von Geneva ist einfach wieder überragend.
Man kommt direkt in die Story rein und weis wieder direkt worum es in den vorherigen Büchern ging.
Dieses mal lernen wir Cassie, die dritte im Bunde, kennen.
Mit ihrer neurotischen Art und ihren ständigen selbstzweifel, spiegelt sie warscheinlich so manch einen von uns. 
Ich konnte mich wirklich gut in sie hinein versetzten, denn mal ehrlich wer kämpft nicht gelegentlich mit selbstzweifel ?
Cassie hat beginnt, für ihr Studium, ein Praktikum bei einer Immobilien Firma.
Ihr erstet Tag startet direkt mit einer Pechsträhne, sie begegnet all ihren Exfreunden.
Das allerschlimmste? Ihr Ex Trevor den wir bereits in Band zwei kennenlernen, hat ebenfalls einen der begehrten Praktikumsplätze in der Firma bekommen.
Nun beginnt das Schicksal seinen lauf zunehmen, eines Abends an dem sie sich eingelassen hat sich mit ihrem Ex Luca zu treffen, nimmt das Schicksal es in die Hand.
Nach einem grauenhaften Daten bei dem Luca ihr eine Freundschaft Plus mit ihm einzugehen rennt sie raus..... und wem läuft sie da förmlich in die Arme ?
Gavin ihrem neuen Chef.
Was sie da noch nicht weis ist, sie hat ihr zu Hause gefunden.
Wir werden in diesem Buch auf die gemeinsame Reise der beiden mitgenommen, man zeigt uns Friday Habour Island. 
Dort verbringen die beiden ein schönes Wochenende bei dem sie dann plötzlich seine Eltern kennen lernt.
Da ist es für Gavin bereits entschieden das die beiden eine feste Bindung eingegangen sind.
Cassie jedoch wird von Zweifeln geplagt und das ganze macht ihr Angst was sie sich leider zuspät erst eingesteht.



Fazit:
Gröhnender Abschluss!


⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️